Übung: Verpuffung im Gebäude / vermisste Personen

Datum: 6. Februar 2020 
Alarmzeit: 19:41 Uhr 
Alarmierungsart: Vollalarm mit Sirene 
Dauer: 1 Stunde 19 Minuten 
Art: FEU Y  
Einsatzort: Schulstraße, Hasloh 
Fahrzeuge: LF 10/6 , LF 16/12 , MZF , TLF 16/25  
Weitere Kräfte: DRK Kreisverband Pinneberg , FF Tangstedt  


Einsatzbericht:

Bei arbeiten an der Heizungsanlage kam es zu einer Verpuffung. Der ausgelöste Rauchwarnmelder wurde von den Nachbarn wahrgenommen welche daraufhin die Feuerwehr alarmierten. Fast zeitgleich folgten mehrere Anrufe aus dem Mehrfamilienhaus bei der Leitstelle. Diese erhöhte daraufhin das Stichwort auf FEU Y und rief die FF Tangstedt zur Unterstützung. Im Einsatzverlauf wurden vier Bewohner unter Atemschutz aus dem verqualmten Gebäude gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Zeitgleich wurde die Brandbekämpfung eingeleitet und das Gebäude ausgeleuchtet.
Zum Glück war dies eine unangekündigte Übung, welche durch die beiden Wehren gemeinschaftlich abgearbeitet wurde.
Vielen Dank an alle Beteiligten.