Nachbarschaftliche Löschhilfe in Bönningstedt

Datum: 13. November 2018 
Alarmzeit: 16:26 Uhr 
Alarmierungsart: Vollalarm mit Sirene 
Dauer: 44 Minuten 
Art: FEU  
Einsatzort: Kieler Straße, Bönningstedt 
Fahrzeuge: LF 10/6 , LF 16/12 , MZF , TLF 16/25  
Weitere Kräfte: FF Bönningstedt  


Einsatzbericht:

Bericht der FF Bönningstedt:

Am 13. November 2018 erfolgte um 16:10 Uhr eine Alarmierung der Feuerwehr Bönningstedt mit dem Einsatzstichwort „Feuer – brennt Spülmaschine“ zu einem Mehrfamilienhaus in der Kieler Straße.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte bereits eine starke Rauchentwicklung und offene Flammen aus den Fenstern der betroffenen Wohnung im 1. Obergeschoss erkannt werden, die Anwohner hatten das Gebäude bereits selbstständig verlassen.

Aufgrund der Lageverschärfung wurde umgehend Vollalarm für die Feuerwehr Bönningstedt ausgelöst sowie die Feuerwehr Hasloh nachalarmiert.

Seitens der Einsatzkräfte wurde ein Trupp unter schwerem Atemschutz im Innenangriff zur Brandbekämpfung eingesetzt. Ein zweiter Angriff wurde mittels Steckleiter über das Fenster der betroffenen Wohnung vorbereitet sowie die Drehleiter in Stellung gebracht.

Schnell konnte der Brand gelöscht werden. Durch die Einsatzkräfte wurde in der Wohnung mittels Wärmebildkamera nach weiteren Glutnestern gesucht, anschließend wurde das Gebäude belüftet.

Durch die Feuerwehr konnten die Maßnahmen zurückgebaut werden und die Wohnung an Polizei und Bewohner übergeben werden.

Der Einsatz endete um 17:50 Uhr.