Nach einem Verkehrsunfall in der Nacht von Freitag auf Samstag, wurden wir von der Polizei zur Unterstützung bei der Absicherung des Saugfahrzeugs, gerufen. Diese mussten ausgelaufene Betriebsstoffe aus dem Straßengraben pumpen.
Nach der Beendigung der Arbeiten, übergaben wir die Einsatzstelle dem Kreisumweltamt und beendeten den Einsatz.

Heute um 17:58 wurden wir erneut in den Kronkamp alarmiert um zwei Personen aus einem Fahrstuhl zu befreien. Durch einen Schlüssel für die Fahrstühle konnten wir die zwei eingeschlossenen Damen zügig befreien.

Leider wurden wir durch falsch parkende Anwohner/ Kirchenbesucher bei der Anfahrt behindert. Wir bitten auf diesem Wege auch nochmal alle Autofahrer mit ihren Fahrzeugen keine Feuerwehrzufahrten zu versperren.

Es kam bei einem Einfamilienhaus zu einer Verstopfung und somit zu einer Überschwemmung im Keller. Wir pumpten das Wasser mit drei Kameraden ab und beseitigen die Verstopfung.

Wir bekamen das Einsatzstichwort FEU BMA Haus am Rehhagen. Zum Glück stellte es sich als Fehlalarm raus und wir brauchten die Anlaga nur zurück stellen und danach wieder einrücken.